Gebäudebrand 02.01.2021

Einsatzbericht

Am Samstag, dem 02.01.2021 wurden die Feuerwehren Hohen-Sülzen, Monsheim, Offstein und Pfeddersheim um 17:35 Uhr zu einem Zimmerbrand nach Hohen-Sülzen in die Wormser Straße alarmiert.
Bei der ersten Erkundung durch den Einsatzleiter schlugen Flammen aus den Fenstern des Untergeschosses und die Alarmstufe wurde sofort auf B3-Gebäudebrand erhöht. Aufgrund der Alarmstufenerhöhung wurden zusätzlich die Feuerwehr Flörsheim-Dalsheim sowie die Führungsstaffel der Verbandsgemeinde Wonnegau und der Kreisfeuerwehrinspekteur an die Einsatzstelle alarmiert.
Ebenso wurde im Verlauf des Einsatzes das Wechselladerfahrzeug-Atemschutz aus Alzey zur Abdeckung des hohen Bedarfs an Atemschutzgeräten angefordert.
Das THW Worms untersuchte das Gebäude auf eine eventuelle Einsturzgefährdung und sicherte es im Anschluss gegen unbefugten Zutritt.
Die Feuerwehren Mörstadt und im späteren Verlauf auch Flörsheim-Dalsheim besetzten die Feuerwehr in Monsheim, um die Einsatzbereitschaft bei einem eventuellen Folgeeinsatz sicherzustellen. Die Feuerwehr Mörstadt fuhr anschließend die Einsatzstelle an, um zusammen mit der Feuerwehr Hohen-Sülzen eine Brandwache zu stellen.
Nach knapp 10 Stunden konnte der Einsatz um 03:00 Uhr mit über 100 Einsatzkräften vor Ort beendet werden.
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.