Aktuelles

Route für den Nikolaus

Der Nikolaus kommt… Jedes Jahr organisiert die Feuerwehr in Offstein, dass der Nikolaus zu den Kindern im Ort kommt. Am Montag, dem 06. Dezember, gegen 16:30 Uhr werden wir gemeinsam mit dem Nikolaus und in einem Feuerwehrauto durch den Ort fahren. Der Nikolaus wird mit Hilfe der Feuerwehrleute kleine Geschenke an die Kinder verteilen. Für die Organisation der Aktion bitten wir um Ihre Hilfe:

• Wir haben aus dem letzten Jahr gelernt und fahren nicht mehr jede kleine Straße an, sondern fahren folgende Route:

Start: 16:30 Uhr Ortseingang von Richtung Südzucker -> Neuoffsteiner Str. -> Wormser Str. -> Am Hasenlauf (17:00 / 17:15 Uhr) -> Heinrich-Ordenstein-Str. -> Joh.- Peter-Schneider-Str. -> Albert-Schweitzer-Str. -> Im Kerner -> Hohensülzer Str. (18:00/18:20 Uhr) -> Bahnhofsstr. -> Lindesheimer Str. -> Ende der Route am Spielplatz in der Lessingstr. (18:40 / 19:00 Uhr)

(Seht uns nach, falls wir doch ein paar Minuten später kommen sollten.)

• Wer nicht an der Route wohnt, kommt bitte an eine Straße, auf der Route. Haltet euch bitte an die geltenden Coronaregeln.

 

Eure Jugendfeuerwehr / Freiwillige Feuerwehr und der Nikolaus

Der Nikolaus kommt…

Jedes Jahr organisiert die Feuerwehr in Offstein, dass der Nikolaus zu den Kindern im Ort kommt. Am Montag, dem 06. Dezember, gegen 16:30 Uhr werden wir gemeinsam mit dem Nikolaus und in einem Feuerwehrauto durch den Ort fahren. Der Nikolaus wird mit Hilfe der Feuerwehrleute kleine Geschenke an die Kinder verteilen.

Für die Organisation der Aktion bitten wir um Ihre Hilfe:

  • Um die Anzahl der Kinder einzuschätzen, schicken Sie uns bitte eine E-Mail (bis zum 20.11.2021) mit Anzahl Ihrer Kinder, Straße und Hausnummer an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Wir können nur Kinder aus Offstein berücksichtigen!
  • Wir bitten darum, am Nikolaustag die gültigen Corona-Regeln einzuhalten. Leider können wir nicht längere Zeit an einem Ort bleiben und bitten, auf Vortrag von Liedern und Gedichten zu verzichten.
  • Eine genaue Routenplanung und weitere Informationen bekommt ihr dann per Mail.
  • Wer diese Aktion finanziell unterstützen möchte, kann gerne im Vorfeld einen Betrag auf das Konto des Fördervereins der Feuerwehr Offstein IBAN: DE74 5509 1200 0077 0782 07 BIC: GENODE61AZY. Überschüsse werden in die Jugendarbeit investiert. Falls Sie eine Spendenquittung benötigen, teilen Sie uns bitte ihre Daten mit.

Das Team der Jugendfeuerwehr

Freiwillige Feuerwehr Offstein

Eine anstrengende Woche

Eine anstrengende Woche für die Feuerwehr Einheit Offstein geht zu Ende:


Am Dienstag, den 21.09. wurden wir zu einem Wohnungsbrand in Offstein alarmiert. Aus einer Wohnung in der Wormserstraße war das piepsen eines Rauchmelders zu hören. Als wir mit unserem Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug eingetroffen sind, wurde unserem Wehrführer mitgeteilt das schwarzer Rauch aus dem Schlafzimmer gekommen sei. Die Wohnung wurde geöffnet und von einem Trupp unter Atemschutz begannen. Dabei konnte kein Feuer und kein Rauch festgestellt werden.


Am Mittwoch trafen sich die Kameraden erneut am Gerätehaus um die Fahrzeughalle für die Jahreshauptversammlung des Fördervereins herzurichten.


Am Donnerstag fand die Jahreshauptversammlung des Fördervereins statt. Der Geschäftsführende Vorstand, sowie der Jugendwart gaben einen Bericht über das letzte Feuerwehrjahr ab. Außerdem sprachen der Bürgermeister der VG Ralph Bothe, der Wehrleiter Eike Milch und der erste Beigeordnete des Ortsgemeinderats Rainer Graf. Anschließend gab es etwas zu essen.


Am Freitag fand das Helferfest für die Einsatzkräfte der Feuerwehr der VG Monsheim, welche beim Hochwassereinsatz an der Ahr geholfen haben statt. VG Bürgermeister Bothe und die Wehrleitung bedankten sich für den Einsatz der Feuerwehrleute.


Am Samstag wurde das Gerätehaus aufgeräumt. Am Nachmittag wurden wir zu einem Einsatz gerufen, in Flörsheim-Dalsheim war bei einer Erntemaschine ein Hydraulikschlauch geplatzt und etliche Liter Öl drohten in die Umwelt zu gelangen.


Wir danken den Familien die diese Belastungen gut weg stecken.

#immerDa

Jahreshauptübung der Jugendfeuerwehr VG Monsheim

Zum Ende der Herbstferien erwartete die Mitglieder unserer Jugendfeuerwehr eine besondere Übung.

Nachdem im letzten Jahr pandemiebedingt leider keine Jahreshauptübung stattfinden konnte, nahmen am 23.10.21 rund 30 Jugendliche an der diesjährigen Übung teil.

 

Als Übungsscenario wurde ein Brand im Umkleidebereich der Sporthalle in der Realschule plus Flörsheim-Dalsheim inszeniert.  Es mussten 4 vermisste Personen (Dummies)  in den verrauchten Räumen gesucht und gerettet werden. Parallel musste eine Löschwasserversorgung, sowie ein Löschangriff aus 2 verschiedenen Richtungen von außen aufgebaut werden.

 

Verbandsbürgermeister Ralph Bothe, der stellv. Wehrleiter Tobias Tiedtke, sowie die Wehrführung der Feuerwehreinheiten Mörstadt, Monsheim, Offstein und Flörsheim-Dalsheim stellten nach erfolgreichem Beenden der Übung mit Stolz fest, dass trotz der schwierigen Übungsverhältnissen der letzten 1 ½  Jahren, die Jugendarbeit in den Feuerwehreinheiten der VG Feuerwehr bestmöglich weiter betrieben wurde und die Jugendlichen bei dieser Übung ihr erlerntes Wissen sehr gut präsentiert haben.

 

Besonders erfreulich für die Jugendlichen waren die zahlreichen Zuschauer, die mit großem Interesse den Übungsverlauf verfolgten.

 

Im Anschluss wurden alle Übungsteilnehmer zu einem Imbiss in Feuerwehrhaus Flörsheim-Dalsheim eingeladen.  Unser Dank gilt hierbei der Verbandsgemeindeverwaltung Monsheim für die Kostenübernahme der Speisen und Getränke, sowie der Alters- und Ehrenabteilung der Feuerwehreinheit Flörsheim- Dalsheim für die Bewirtung.

 

Jugendfeuerwehr VG Monsheim

Jahreshauptversammlung des Fördervereins

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.